Thema ein- und ausschalten

Über das Häkchen vor einem jeden hier aufgeführten Themennamen läßt sich das Thema in der Karte ein- und ausblenden. Mit dem Minus bzw. Plus rechts davon kann die Anzeige in der Themenauswahl ein- und ausgeklappt werden, für eine bessere Übersichtlichkeit.

Thema aktivieren

Ein Klick auf den Themennamen färbt diesen rot ein. Das Thema ist von nun an aktiv und wird vom Menüpunkt ‘Abfragen’ – ‘Infos anzeigen’ oder ‘Objekte bearbeiten’ links neben dem Kartenfenster berücksichtigt.

Einstellungen

Das gewählte Thema kann an dieser Stelle in seiner Darstellung beeinflusst oder aus der Karte entfernt werden.

Status bestimmt die anfängliche Sichtbarkeit des Themas beim Laden der Karte.

MIN Zoomstufe bestimmt die untere Zoomgrenze bis zu der die Elemente des Themas in der Karte angezeigt werden sollen.

MAX Zoomstufe bestimmt die obere Zoomgrenze ab der die Elemente des Themas in der Karte angezeigt werden sollen.

Transparenz, einstellbar in 10%-Schritten, definiert die Deckkraft des Themas in der Karte und erlaubt, je nach Einstellung, die gleichzeitige Sichtbarkeit mehrerer sich überlagernder Themen.

Symbol defniert die Darstellung der Objekte des Themas. Wählbar sind verschiedene Einstellungen:
– Kreise, Kreuze o.ä. für Punktthemen
– durchgezogene, gestrichelte Linien o.ä. für Linienthemen
– Schraffuren, Vollfarbe o.ä. für Flächenthemen

Symbolgröße reguliert die Größe des gewählten Symbols.

Beschriftung wird je nach gewählter Beschriftungsspalte an den Objekten (jeweils am Schwerpunkt der Geometrie) in der Karte dargestellt.

Klassifikation/Farbeinstellungen

Die unterhalb des Themennamens dargestellten Wertebereiche lassen sich nach Klick auf ein beliebiges Farbfeld bearbeiten.
Im sich nun öffnenden Fenster können Sie festlegen, bezüglich welchem Attribut des Fachthemas eine Klassifizierung erfolgen soll.

Die Verteilung der Werte kann gleichmäßig über den Wertebereich erfolgen oder gleichmäßig über die Anzahl der verfügbaren Objekte (Quantilen gleicher Größe). Mindestens ein Wertebereich ist Voraussetzung für die Darstellung in der Karte (und nicht löschbar), weitere können mit ‘+’ hinzugefügt, und mit ‘-‘ entfernt werden. Die Eigenschaften der Klassifikations-Abschnitte werden aktualisiert und haben, je nach Vorgabe, gleich große Wertebereiche oder die gleiche Anzahl (den gleichen Prozentsatz) an Objekten.
Zu jedem Bereich kann mit Klick auf dessen Farbfeld eine Farbe aus einer Farbtabelle ausgewählt werden.

Minimieren/Maximieren

Mit Klick auf das Minus kann der Farbblock in der Legende minimiert werden, so dass nur der Themenname in der Legende zu sehen ist. Durch Minimieren wechselt der Button zu einem Plus, welches per Klick die Themendarstellung in der Legende wieder maximiert.

Ebenenreihenfolge

Die Anzeigereihenfolge der Themen in der Legende kann per Drag & Drop verändert werden. Dazu muss das Thema in der Legende mit gedrückter Maustaste an seine neue Position in der Legende gezogen werden. Nach Loslassen der Maustaste aktualiert sich die Karte und passt sich somit der neuen Reihenfolge in der Darstellung an. Die Reihenfolge für die Anzeige ist folgendermaßen definiert. Themen die weiter oben in der Legende aufgelistet sind, liegen auch in der Anzeige in der Karte weiter oben, überlagern also Themen, die weiter unten liegen.

Sie vermissen ein Video-Tutorial über eine spezielle Funktion oder die Beschreibung eines bestimmten Arbeitsablaufes? Schreiben Sie uns eine Nachricht, wir werden dann ein entsprechendes Video-Tutorial ergänzen.