Administratoren haben die Möglichkeit, über den Menüpunkt ‘Mein Geosuite’ die Administration mit Nutzerverwaltung und Themenverwaltung aufzurufen.

Nutzerverwaltung

In einer Übersicht sind dort zunächst alle Nutzer des Systems mit Nutzernamen, Vor-/Nachnamen, Nutzertyp und Kammerzugehörigkeit aufgelistet. Über das ‘+’ rechts oben können Sie einen neuen Nutzer unter Festlegung dieser Angaben – und eines Passwortes – hinzufügen. Mit Klick auf ein bestehenden Nutzerkonto kann dieses bearbeitet werden. Das Paßwort wird, sofern kein neues angegeben wird, nicht verändert. Mit einem Klick auf ein ‘-‘ wird bei Bestätigung einer Nachfrage das zugehörige Nutzerkonto gelöscht.

Nutzerkonzept

Jedem Nutzer der Geosuite können individuelle Zugriffsrechte zugewiesen werden. Hierzu gibt es folgendes Nutzerrollenkonzept:

Team-Administrator

  • Verwaltet das Team
  • Richtet Team-Nutzer an und verwaltet die Rechte der Nutzer
  • Verwaltet Themen und Rechte auf Themen
  • Importiert und Exportiert Daten
  • Legt neue Themen an

Poweruser

  • Kann Themen anlegen
  • Kann Daten importieren und exportieren
  • Kann Objekte erzeugen, editieren und löschen
  • Kann Themen freigeben
  • + User-Funktionen

User

  • kann Themen und vorhandene Dienste aus Datacenter integrieren
  • kann Daten klassifizieren (Farben, Signaturen..)
  • kann Kartenkollektionen speichern
  • kann WMS-und WFS-Dienste integrieren und publizieren
  • kann Sachdaten editieren
  • kann Abfragen und Statistiken durchführen
  • kann Daten ausgeben (PDF, Screenshot)

Wenn Sie GEOsuite online auf einem eigenen Server einsetzen, verfügen Sie zusätzlich über einen System-Administrator mit folgenden Aufgaben bzw. Rechten:

  • Überwacht das System
  • Richtet Teamadministratoren ein
  • verwaltet Nutzer und Nutzerrechte
  • Richtet vordefinierte (Fach-) Themenmodule für Teams ein
  • Richtet übergreifende Basis-Themen für alle Nutzer ein (OpenStreetMap) und pflegt diese Daten

Themenverwaltung

Administratoren haben die Möglichkeit, über den Menüpunkt ‘Administration’ oberhalb Ihres Namens die Themenverwaltung aufzurufen.

In einer Auswahlliste ist ein Thema auszuwählen, zu welchem im nächsten Schritt die originalen Spaltennamen (unter Einhaltung der Beschränkungen der Datenbank) mit ihrer Übersetzung für die Darstellung aufgeführt sind.
Mit einem Haken kann über die Verfügbarkeit der Anzeige entschieden werden. Eine Spalte kann für die Kurzanzeige (Menüpunkt ‘Infos anzeigen’ unter ‘Abfrage’ auf der linken Seite) verwendet werden.